reflections

Baby hin - Baby her - wenn es bloß so einfach wär... :-)

In meinem letzten Eintrag hatte ich über den einzig falschen richtigen Mann geschrieben - tja wie ihr es euch bestimmt vorstellen könnt - bin ich mit dem nicht zusammen! Seit acht Jahren habe ich einen Mann an meiner Seite der wirklich wundervoll ist. Nett, fleißig, treu und er liebt mich so glaub ich zumindest zu wissen über alles. Seit drei Jahren versuchen wir nun schon ein Kind zu bekommen und vor 1/2 Jahren hat sich rausgestellt das es nicht so einfach werden wird. Seine Werte sind stressbedingt nicht gut und man kann da auf natürlichem Weg eigentlich auch nichts machen. Jedes Monat warte ich nun auf das grosse Ausbleiben meiner Tage - aber es klappt einfach nicht. Und jeden Monat steh ich mit so gemischten Gefühlen im Bad - einerseits die grosse Enttäuschung - und anderseits das was ich ausser diesen Bloglesern niemanden sagen kann: Erleichterung! Ich versuch immer wieder rauszufinden warum ich irgendwie auch immer etwas erleichtert bin wenn ich nicht schwanger bin - bzw. war! Bin ich noch nicht reif genug? Ist er nicht der richtige? Muss ich vorher noch etwas erledigen? Will ich überhaupt Kinder? Das blöde ist nur: die Gesellschaft geht davon aus das man sich wenn man schon drei Jahre probiert eigentlich sich nichts sehnlicher wünscht als ein Kind - aber ich bin mir da nicht so sicher! Ein Wirrwarr an Gefühlen und Fragen die mir ausser mir selbst kein Mensch beantworten kann!! c.u.

3.9.12 16:07

Letzte Einträge: Azizi - die Stimmen in meinem Kopf, In 100 Tagen zur Traumfigur - und zum absoluten Erfolg!, In 100 Tagen zur Traumfigur - und zum absoluten Erfolg!, 100 Tage zur Traumfigur und endlich zum Erfolg!!!

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung