reflections

100 Tage zur Traumfigur und endlich zum Erfolg!!!

Sooooo ab heute sind es genau 100 Tage oder besser gesagt noch 99 bis Weihnachten! Da ich ja Anfang Oktober die Prüfung bestehen werde - muss ich mich jetzt ordentlich reinknien und lernen was das Zeug hält! Trotzdem werde ich so oft ich kann trainieren! D.h. werde auf der UniBibliothek zuerst jeden Tag bis 17:00 lernen und dann noch für eine 1/2 Stunde bis 1 Stunde ins Fitnessstudio gehen! Der Trainingsplan sieht wie folgt aus: Montag: 1/2 h laufen am Laufband zwischen 5-7 km/h Dienstag: 1/2 h laufen oder Radfahren und 1/2 h Training an Geräten. Mittwoch: 1/2 h laufen oder Radfahren Donnerstag 1/2 h Radfahren und 1/ h Training an Geräten Freitag: 1/2 h Radfahren Samstag: 1/2 h Radfahren Sonntag: 1/2 h Radfahren und 1/2 h Trainingsprogramm. Essen: Morgens: Haferkleie und 1/2 Apfel mit Zimt Mittag: Salat ohne Öl oder Eier mit Tomaten und Roggenbrot Abends: Fisch bzw. Fleisch ohne Ol zubereitet und Roggenbrot oder Joghurt mit Gurke und Minze (Metabolic Ernährungsplan) Derzeitiges Gewicht: 70,9 kg Zielgewicht in 100 Tagen: 58,00 kg c.u

1 Kommentar 16.9.12 23:05, kommentieren

Werbung


In 100 Tagen zur Traumfigur - und zum absoluten Erfolg!

So ab heute sind es noch 102 Tage hin bis ich beginne mein Leben komplett umzugestalten! Werde heute den Tag komplett genießen und am Strand mit ein paar Kokusnüssen verbringen. Am Abend werde ich mir einen Lernplan machen - da die gefürchtete Prüfung ja bereits Anfang Oktober ist! Dazu mach ich mir einen Fitness und Ernährungsplan - aber das werd ich morgen in Angriff nehmen - denn ein Schritt nach dem anderen... Insgesamt sind es in einem Buch 700 Seiten und noch dazu zwei Skripten mit jeweils 100 Seiten! Also sind insgesamt 900 Seiten geballte langweilige Rechtstheorie die auf mich warten! Klingt spannend! Zur Zeit bin ich schon auf Seite 120! Das heisst es bleiben noch 780 Seiten zum lernen! Werde das diesmal schaffen da bin ich mir ganz sicher! c.u

1 Kommentar 13.9.12 15:56, kommentieren

In 100 Tagen zur Traumfigur - und zum absoluten Erfolg!

Haaaaalllllllloooooo!!! So, hab mir jetzt gedacht in 103 Tagen ist Weihnachten - und da ich jetzt noch auf Urlaub bin und in ca 3 Tagen genau wieder zuhause bin - nehme ich diese Gelegenheit beim Schopf und setze mir ein Ziel! Und darum sollte ich euch erstmal von meinem Ziel erzählen! Also ich studiere seit gefühlten 100 Jahren Rechtswissenschaft und hab mittlerweile sogar schon meine Diplomarbeit geschrieben! Das einzige das mir fehlt ist nur noch eine Prüfung zu der ich schon 3 Mal angetreten bin und sie nicht bestanden habe! Ich weiss nicht warum - aber da häng ich einfach! Das mit dem Baby werd ich jetzt mal zur Seite stellen und mich auf mich konzentrieren! Also ich WILL - nein ich WERDE bis Weihnachten mein Studium endlich mal beenden - und Zweitens werde ich endlich meine Traumfigur bis dahin haben - das heisst der Bauch muss weg und der Arsch kann auch gleich mit gehen! Werde mich jeden Tag abmessen und einmal die Woche abwiegen und euch mitteilen, bzw. Beweisfotos online stellen! In drei Tagen werde ich starten - Erfolg im Studium und endlich meine Traumfigur! c.u azizi

1 Kommentar 13.9.12 04:26, kommentieren

Baby hin - Baby her - wenn es bloß so einfach wär... :-)

In meinem letzten Eintrag hatte ich über den einzig falschen richtigen Mann geschrieben - tja wie ihr es euch bestimmt vorstellen könnt - bin ich mit dem nicht zusammen! Seit acht Jahren habe ich einen Mann an meiner Seite der wirklich wundervoll ist. Nett, fleißig, treu und er liebt mich so glaub ich zumindest zu wissen über alles. Seit drei Jahren versuchen wir nun schon ein Kind zu bekommen und vor 1/2 Jahren hat sich rausgestellt das es nicht so einfach werden wird. Seine Werte sind stressbedingt nicht gut und man kann da auf natürlichem Weg eigentlich auch nichts machen. Jedes Monat warte ich nun auf das grosse Ausbleiben meiner Tage - aber es klappt einfach nicht. Und jeden Monat steh ich mit so gemischten Gefühlen im Bad - einerseits die grosse Enttäuschung - und anderseits das was ich ausser diesen Bloglesern niemanden sagen kann: Erleichterung! Ich versuch immer wieder rauszufinden warum ich irgendwie auch immer etwas erleichtert bin wenn ich nicht schwanger bin - bzw. war! Bin ich noch nicht reif genug? Ist er nicht der richtige? Muss ich vorher noch etwas erledigen? Will ich überhaupt Kinder? Das blöde ist nur: die Gesellschaft geht davon aus das man sich wenn man schon drei Jahre probiert eigentlich sich nichts sehnlicher wünscht als ein Kind - aber ich bin mir da nicht so sicher! Ein Wirrwarr an Gefühlen und Fragen die mir ausser mir selbst kein Mensch beantworten kann!! c.u.

3.9.12 16:07, kommentieren

Warum der einzig Falsche - immer der Richtige ist!!

Ein ganzes Leben geprägt von Vernunft - oder zumindestens den den Anschein von Vernunft! Einen einzigen Momonent lang - dieser kleiner aber so wichtige Moment - in dem man glaubt das einem sicher nichts passieren kann... genau da passiert es... Mr. Unright kommt in dein Leben! Und nicht genug das er in dein Leben getreten ist - nein er bleibt auch da! Tage, Wochen, Monate und jaaa sogar Jahre können vergehen.. und trotzdem vergeht kein Tag an dem nicht ein wenig die Hoffnung besteht ihn irgendwo zu sehen, oder zumindest sein facebook account durchstöberst und hoffst das er online ist und vielleicht mal versucht dir zu schreiben! Tja man könnte meinen... ich wäre 13.. tja wahrscheinlich stimmt es auch in diesem einen Punkt.. aber nein, aber nein! Für gewöhnlich steh ich eigentlich mit beiden Füßen im Leben... ja ich würde sogar sagen ich bin ziemlich ernsthaft! Und da kommt dieser Eine Mann - der es schafft das man kichert und sich unsicher fühlt - und trotzdem weiss man das genau er - er der es schafft dich mit einem einzigen Hallo so glücklich zu machen - der einzig falsche Mann für Dich ist... Scheiss Ironie.. c.u

28.8.12 01:26, kommentieren

Azizi - die Stimmen in meinem Kopf

Hallo Leute, ich bin kompletter Neuling im Bloggingbereich - aber ich dachte mir - kann ja nicht schaden! Hoffe es ist eine Möglichkeit endlich einmal in meinem Leben alles was in meinem Kopf so herumspukt mitteilen zu können. Naja ich bin nicht Taubstumm oder so.. Es geht nur darum das man das meiste ja nie irgendjemanden erzählen kann! Und so fühlt man sich von Tag zu Tag schwerer und schwerer und irgendwann hat man das Gefühl unter all der schweren Last des Schweigens ersticken zu müssen. Ich habe meinen Blog Azizi genannt - Aziz war der Spitzname meiner Großmutter! Sie ist mittlerweile gestorben - ehrlich gesagt kannte ich sie nicht besonders gut - aber habe trotzdem immer das Gefühl ihr sehr nahe zu stehen. Aziz, also meine Oma war meiner Meinung nach eine sehr starke Frau, und immer wenn ich keine Kraft mehr habe und das Gefühl hab jetzt gern mal aufzugeben oder gegen den nächsten Baum zu fahren, fällt mir Aziz ein. Eine Frau die sich vor 65 Jahren im damaligen Iran von ihrem Mann scheiden ließ - man bedenke das ist heute ja schon unvorstellbar - will nicht wissen wie es damals war - weil ihr der ausgewählte nicht gefiel. Ja ganz einfach... Sie hat auf ihr Herz gehört, musste es zwar ein Leben lang büßen - stand aber immer hinter dieser Entscheidung! Ich finde das bewundernswert und hoffe das sichh in meiner Genetik auch ein wenig von dieser für mich bewundernswerten Frau wiederfindet.. :-) Soviel für den Anfgang - und zur Erklärung Azizi... c.u

1 Kommentar 27.8.12 19:17, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung